Betzin

Der Ortsteil Betzin verdankt seinen Namen der slawischen Bezeichnung für Buchenwald.

Sieben Kilometer südlich der Stadt Fehrbellin befindet sich das 1294 erstmals erwähnte Butsin, das seit 1521 als Betzin bekannt ist. Der Dorfanger mit der in der Mitte befindlichen Dorfkirche im neoromanischen Stil prägt das Ortsbild von Betzin.